Die Neuapostolische Kirche Österreich

Gebietskirche Österreich aktuell

1. Lehrkräftesonntag Österreich in Bludenz
06.05.2018 / Bludenz
Am Sonntag, 6. Mai 2018, fand der 1. Lehrkräftesonntag Österreichs in der neuapostolischen Kirche in Bludenz statt. Knapp 50 Lehrkräfte aus den Kirchenbezirken Tirol und Vorarlberg nahmen an dieser Fortbildung teil. Bei strahlendem Sonnenschein war die Stimmung entspannt und motiviert.

Der Lehrkräftesonntag startete mit einem Gottesdienst, den Apostel Ph. Burren hielt. Als Grundlage diente das Textwort aus Apostelgeschichte 12,7:
Und siehe, der Engel des Herrn kam herein und Licht leuchtete auf in dem Raum; und er stieß Petrus in die Seite und weckte ihn und sprach: Steht schnell auf! Und die Ketten fielen von seinen Händen.

Der Gottesdienst stand unter der Botschaft:
Gott errettet diejenigen, die ihm gehorcheen.
  • Jeder Mensch muss aufstehen, wenn er von Gott errettet werden will.
  • Eingang ins Reich Gottes bedingt, das Wort Gottes zu befolgen.
  • Wir beten für Gefangene hier auf Erden und im Jenseits.
  • Wir wollen nicht Gefangene unserer Gedanken, Meinungen, Ansichten sein.

Im Anschluss an den Gottesdienst stellte Apostel Ph. Burren die Leiterin der neuen AG Kinder & Unterricht (AG K&U) in Österreich, Glaubensschwester Ruth Brunner aus der Kirchengemeinde Wels vor.

Pünktlich um 11.00 Uhr startete die Schulung der Religionslehrkräfte mit einem informativen Teil. Die Leiterin der AG K&U betonte, dass es ihr und ihrem Fachberaterteam ein großes Anliegen sei, bei künftigen Schulungen auf die Wünsche und Bedürfnisse der Religionslehrkräfte einzugehen. Diese Wünsche und Bedürfnisse wurden mithilfe eines Fragebogens erhoben.

Am Nachmittag teilte sich die Gruppe auf. Die Lehrkräfte der Vorsonntagsschule und der Grundstufe arbeiteten zum Thema:

"Mit anderen sich in Bildern wiederfinden".
Besondere Eigenschaften bei sich selbst und anderen entdecken.

Nach einer kurzen Pause zeigte Glaubensschwester Stefanie Koch, wie Kinder mit "Schwung im Unterricht" begeistert werden können. Mit einfachen Liedern und Rhythmusübungen verwandelte sie die Lehrkräfte in eine fröhliche und lebendige Gruppe.

Die Lehrkräfte aus der Mittelstufe, dem Konfirmandenunterricht und dem Oberstufen-Religionsunterricht (OSUM) wurden durch Bezirksevangelist i.R. Robert Schierl und Glaubensschwester Birgit Walch zum Thema "Fragen & Antworten zum Katechismis" geschult.

Der 1. Lehrkäftesonntag Österreich darf als Erfolg bezeichnet werden!

Petra Mayer | Ruth Brunner