Die Neuapostolische Kirche Österreich

Gebietskirche Österreich aktuell

Lasst euer Licht leuchten
14.12.2017 / Krems an der Donau
Apostel Ph.Burren besucht die Kirchengemeinde Krems und beauftrag einen neuen Vorsteher

Am 14. Dezember 2017 besuchte Apostel Philipp Burren die Kirchengemeinde Krems. Er verwendete in diesem Festgottesdienst als Grundlage seiner Predigt das Textwort aus dem Lukas-Evangelium, Kapitel 8, Vers 16: „Niemand aber zündet ein Licht an und bedeckt es mit einem Gefäß oder setzt es unter eine Bank; sondern er setzt es auf einen Leuchter, damit, wer hineingeht, das Licht sehe.“

Nach Hinweisen auf die enorme Bedeutung des Lichtes für das natürliche Leben der Menschen stellte der Apostel im übertragenen Sinn den Wert für das geistige Leben in den Mittelpunkt. Jesus konnte von sich sagen „Ich bin das Licht der Welt!“ und forderte seine Nachfolger auf „Lasst euer Licht leuchten!“ Allerdings warnte der Apostel auch vor den vielen Möglichkeiten, die segensreiche Wirkung des Lichtes zu verhindern. Aus der innigen geistigen Verbindung mit der Lichtesquelle Jesus kann jeder Christ zu einer „strahlenden“ Erscheinung in einer mitunter dunklen Umgebung werden. Mit dem Hinweis, dass in der Finsternis selbst das „kleinste Licht“ eine willkommene Orientierung und Hilfe ist, machte der Apostel allen Gottesdienstteilnehmern neuen Mut.
In sehr lebhafter Weise unterstrich Bezirksältester Klaus Dainko in seinem Predigtbeitrag die Ausführungen des Apostels. Die schwungvollen Beiträge des Chores würdigte der Apostel mit einem besonderen Dank.

Im Gottesdienst wurden zudem die Weichen für die zukünftige Entwicklung der Kirchengemeinde Krems und der Nord-West-Region des Kirchenbezirkes  gestellt. Der bisherige Vorsteher Priester Thomas Brantner, der interimsmäßig für einige Zeit für drei Kirchengemeinden (Tulln, Krems, St. Pölten) zuständig war, wurde von seiner Verantwortung für Krems und St. Pölten entlastet. Neuer Vorsteher von Krems wurde Priester H. Dainko, der zugleich mit der Ordinierung des bisherigen Unterdiakons E. Setznagel zum Priester eine wichtige und wertvolle Unterstützung erhielt, um zusätzlich auch die Kirchengemeinde in St. Pölten mitzubetreuen.


Th.Zadrazil | H. Dainko
Fotos: C. Handl, H. Dainko