Die Neuapostolische Kirche Österreich

Gebietskirche Österreich aktuell

Jeus erleben - Gesamtösterreichische Vorstehertagung in Linz
21.01.2017 / Linz-Donau
Das Arbeitsjahr der für die Kirchenbezirke und Kirchengemeinden der Neuapostolischen Kirche Österreich Verantwortlichen begann am 21. und 22. Jänner 2017 mit einem intensiven Arbeitswochenende in Linz.

Intensive Arbeitsgespräche bereits am Vortag
Schon am Vortag hatten sich Bezirksapostel M. Fehlbaum, die Apostel J. Zbinden und Ph. Burren, die Bischöfe A. Kreis und P. Jeram sowie der Kirchensprecher in Linz zu Arbeitssitzungen getroffen. Hier standen unter anderem auch die Vorbereitungen für das Pfingstfest 2017 in Wien mit einem Konzert im Wiener Konzerthaus und der weltweiten Übertragung des von Stammapostel J-L. Schneider gehaltenen Gottesdienstes auf der Tagesordnung.

Gemeinsames Arbeiten hoch über der oberösterreichischen Landeshauptstadt
Das Treffen der gemeinde- und bezirksverantwortlichen Seelsorger aus ganz Österreich fand im Bildungshaus St.Magdalena statt, von wo aus die Teilnehmer bei tief winterlichen Verhältnissen das Linzer Becken mit der Stadt Linz überblicken konnten.

Vom Samstag Morgen bis zum Abend wurden die Teilnehmer in Impulsreferaten über Themen und Fragen im Zusammenhang mit ihren Leitungsfunktionen und ihrer Aufgabe als Seelsorger informiert. Bereits in seinem Eröffnungsstatement machte Bezirksapostel Fehlbaum aufmerksam auf die zentrale Bedeutung der Kirchengemeinden als Ort der Begegnung mit Gott und dem Nächsten in den Gottesdiensten. Die Vorsteher erinnerte er in diesem Zusammenhang auf ihre besondere Aufgabe, Freude und das Erleben Jesu in der Kirchengemeinde möglich zu machen.

Der Bogen der Themen der Veranstaltung reichte von der Umsetzung von Amt und Dienst in den Kirchengemeinden und -Bezirken, über Standort- und Finanzplanung bis zur Sakramentenlehre und zum Gottesdienst. Auch das gemeinsame Arbeiten und der Gedankenaustausch kamen nicht zu kurz und wurden beim Abendessen und weiteren Gesprächen fortgesetzt.

Davor erlebten die Teilnehmer eine Andacht, in welcher Bezirksapostel Fehlbaum, unterstützt von Apostel Zbinden und den Bischöfen Kreis und Jeram auf das Motto des Jahrs 2017 „Ehre sei Gott, unserem Vater“ einging.

Gemeinsamer Gottesdienst in der Kirche Linz
Beim gemeinsamen Planen, Arbeiten und Informieren im kirchlichen Auftrag ist das gemeinsame Feiern und Erleben des Gottesdienstes ein wesentliches Element. So hatte Bezirksapostel Fehlbaum neben den Aposteln, Bischöfen und gemeinde- sowie bezirksverantwortlichen Seelsorgern auch die Mitglieder der Gemeinden Linz. Urfahr und Mauthausen zu einem Festgottesdienst am Sonntag, 22.1.2017 eingeladen.

Impulse für die weitere Arbeit in der Gebietskirche Österreich
Die Tagungsteilnehmer durften eine Fülle von Impulsen und Informationen für ihre Arbeit in den Kirchenbezirken und Kirchengemeinden mitnehmen und werden so das Gehörte und Erlebte auch für die ihnen anvertrauten Kirchenmitglieder erlebbar machen.

Text NAK Österreich | Fotos O. Prohaska