Die Neuapostolische Kirche Österreich

Motto

Gott ehren - Gott danken

Die Kirche Jesu Christi hat zwei Aufgaben. Die erste Aufgabe ist es, den Menschen Heil und ewige Gemeinschaft mit Gott zugänglich zu machen. Die zweite Aufgabe besteht darin, dass Menschen in ihr Gott Anbetung und Lobpreis darbringen (s. Katechismus 6.2).

Wir sind demnach aufgerufen die Herrlichkeit Gottes zu verkündigen und seine Majestät und Güte zu preisen. Durch unser Verhalten, das von Gottesfurcht und Liebe geprägt ist, erweisen wir ihm Ehre. Deshalb stellt Stammapostel Jean-Luc Schneider, Kirchenoberhaupt der Neuapostolischen Kirche weltweit, 2017 unter das Jahresmotto „Ehre sei Gott, unserem Vater“.

Gott ehren, heisst auch Gott danken

Das Jahresmotto 2017 wird mit der diesjährigen Plakatserie bekräftigt, welche die Ich-Botschaft „Ich danke Gott“ und jeweils eine kurze Aussage enthält, worauf sich der Dank bezieht, zum Beispiel im Plakat vom Januar: „Ich danke Gott für das Jahr 2017, den Ausblick auf 8760 Stunden, die er mir schenkt.“ Und im Dezember-Plakat: „Ich danke Gott für sein Nahesein, für Segen und Engelschutz im Jahr 2017.“ Die Plakatserie zeigt echte Kirchenmitglieder, die mit einem klaren Bekenntnis zu ihrem Glauben stehen und sagen, was sie persönlich und konkret in der Neuapostolischen Kirche schätzen.

Wir wollen immer wieder in der Dankbarkeit stehen, trotz aller Kümmernisse und Sorgen. Wenn wir die Dankbarkeit allem voranstellen, dürfen wir erleben, wie der himmlische Vater Segen gibt.  

Mit lieben Grüssen, euer
Markus Fehlbaum